Buma | Stahlwerk

Brennerei

Kunde: voestalpine Stahl GmbH

Für die Errichtung einer automatischen Brennschneidanlage im Walzwerk der voestalpine Stahl GmbH erhielten wir den Auftrag für das Engineering der Gesamtanlage.
In der Anlage werden die Brammen vermessen, markiert, auf Kurzbrammen quergeteilt und entbartet.
Die Anlage wird mit dem Hallenkran beladen.
Nach dem Auflegen der Brammen werden diese nach Bedarf gewendet und durch die Anlage zu den einzelnen Bearbeitungsschritten  transportiert, bis schließlich die geteilten Brammen am Hubtisch gestapelt und vom Hallenkran abgehoben werden.
Die gesamten erforderlichen Komponenten wurden von Buma neu entwickelt und die Zukaufmaschinen (Markierung, Schneiden, Entbarten) wurden in das System integriert.

Technische Daten:
Bramendicke: 180 bis 400 mm
Brammenbreite: 1.100 bis 2.200 mm
Brammenlänge: 3.900 - 12.240 mm
Gewicht: 7,5 - 43 to
Temperatur der Brammen: max. 700°C
Kürzeste mögliche Brammenlänge nach dem Querteilen: 1500 mm